Diese Weihnachtsplätzchen sind von der Rolle.

Diese Weihnachtsplätzchen sind von der Rolle.

So einfach und lecker hast du noch nie gebacken.

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Doch nicht jeder hat die Muße, stundenlang vorzubereiten, auszustechen und anschließend die halbe Küche zu renovieren, weil Teig, Mehl und Zucker in jeder Ritze stecken. Mit unserem superpraktischen Plätzchenteig von der Rolle gelingt die beliebte Weihnachtsleckerei ganz ohne viel Geklecker und Aufwand. Wenn du dieses Jahr vor Freunden und Verwandten richtig glänzen willst, solltest du dir dieses Rezept also nicht entgehen lassen.

Das kriegst du gebacken.

Du hast dich also dazu entschieden, dranzubleiben und die Weihnachtsbäckerei zu eröffnen. Sehr gut. Dein Engagement soll belohnt werden. Bevor wir dir das eigentliche Rezept der Plätzchen verraten, wollen wir dir noch einen weiteren Vorteil der Plätzchen von der Rolle mit auf den Weg geben: Du kannst den Plätzchenteig auch wunderbar auf Vorrat produzieren. Einmal angerührt und zur Rolle geknetet, hält sich der Teig nämlich über Wochen im Gefrierfach. Jetzt fragst du dich wahrscheinlich: Aber dann ist Weihnachten doch längst vorbei? Das macht gar nichts. Der Plätzchenteig lässt sich auch abseits der Weihnachtszeit mit allerlei Leckereien verfeinern. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Erst Mal das Grundrezept:

  • 140 g Mehl
  • 50 g Puderzucker, evtl. gesiebt
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanillezucker oder geriebene Vanilleschote
  • 85 g Butter, Zimmertemperatur
  • 1 Eigelb
Zutaten Kekse backen

Schritt 1: Misch dich ein.

Schnapp dir eine Rührschüssel und gib Mehl, Puderzucker, Vanille und Salz hinein. Jetzt vermischt du das Ganze grob mit einer Gabel, dann gibst du die Butter in Stückchen dazu und verrührst das Gemenge ein weiteres Mal. Nimm dazu aber einen Handmixer, wir wollen ja nicht, dass du morgen einen Tennisarm hast. Die Mischung ist perfekt, wenn sie die Konsistenz von feuchtem Sand hat. Ist dieser Zustand erreicht, gibst du das Eigelb dazu und mischt noch ein Mal so lange durch, bis der Teig grobe Klümpchen bildet. Jetzt wird es richtig lecker. An dieser Stelle gibst du die optionalen Zutaten hinzu. Welche fragst du dich? Keine Angst, wir liefern dir an dieser Stelle ein paar leckere Anregungen:

Lebkuchenmanns Schokotaler:

  • 30 g Kakaobohnen-Stückchen
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Mandelextrakt
  • 1-2 EL Schokotropfen (optional, macht den Keks aber noch schokoladiger)

Nussknackers Apfel-Zimt-Roller:

  • 30 g gehackte Walnüsse
  • 10 g klein gehackte Apfelchips
  • 1 TL Zimt oder Lebkuchengewürz

Peter Pistazies Mandelreifen:

  • 30 g Pistazien, gehackt
  • 1/2 TL Mandelextrakt
  • Gehackte Pistazien zum Ummanteln der Teigrolle
Zutaten

Schritt 2: Roll mal rüber.

Du hast den Teig mit deinen Wunschzutaten vermengt? Dann verteil jetzt die süße Masse auf einem langen Stück Klarsichtfolie und forme eine dicke Rolle. Wenn es nicht gleich klappt, nimm eine aufgeschnittene Küchenpapierrolle als Hilfe. Jetzt verschließt du die beiden Enden der Teigrolle durch verdrehen mit der Klarsichtfolie. Nun ist erst Mal entspannen angesagt, denn der Teig kommt für mindestens 2 Stunden (bis 3 Tage) in den Kühlschrank. Danach kannst du direkt losbacken oder den Teig für später einfrieren.

Schritt 3: Schneid dir mal ne Scheibe ab.

Zunächst heizt du den Ofen zum Backen auf 180°C vor. Während die Temperatur steigt, startest du damit, ca. 0,5 cm dicke Scheiben von der Keksrolle abzuschneiden und auf ein Backblech zu legen. Du kannst die Kekse ruhig dicht beieinander ablegen, da sie sich im Ofen nicht weiter ausbreiten. Wenn das Backblech voll ist, schiebst du die köstliche Ladung für 12-15 Minuten in den Ofen. Sobald die Ränder ganz leicht hellbraun werden, holst du die Kekse wieder raus und legst sie zum Abkühlen beiseite. Wenn du magst, kannst du deine Kekse zum Verfeinern noch in Schokolade, Zuckerguss oder andere süße Überzüge tunken. Das war’s – lass es dir schmecken!

Achja, wenn du zum Backen noch die passende Wohnung suchst, schau dich gerne mal bei uns um. Beim Bauverein Rüstringen wirst du garantiert nicht enttäuscht. Bei uns ist immer alles im grünen Bereich.

Mein Bereich – Magazin Ausgabe 03 19 - Bauverein Rüstringen

Kundenmagazin – 03.19
Mein Bereich zum Wachsen

Mit unserem Kundenmagazin sind Sie immer informiert. Hier können Sie Interessantes über die Aktivitäten unserer Genossenschaft erfahren.

Notdienst für Mietwohnungen - Bauverein Rüstringen

Unser Notdienst, immer schnell zu erreichen!

In dringenden Reparaturfällen erreichen Sie unseren Notdienst auch außerhalb der Öffnungszeiten unter 04421 3692-0.

Wohnkomfort für Senioren - Bauverein Rüstringen

Seniorenwohnungen:
Ansprüche ändern sich

Im Alter ein sicheres, unabhängiges Leben im gewohnten Wohnumfeld genießen: Unsere Seniorenwohnungen machen es möglich.

Wir zwitschern Ihnen was!

Im Internet finden Sie weitere Adressen von uns:

Siebethsburger Volkslauf
www.runwithfun.de

© Copyright - Bauverein Rüstringen eG